Kino, Uckermark: Lost Places der Uckermark

Foto: Jabs

Foto: Jabs

In diesem Film erfährt man nicht sehr viel.
Mich stört auch das unangemessen häufige Verwenden der wohl schwer angesagten Drohnenaufnahmen.
Und: “Lost Places”  der Uckermark. Weshalb immer wieder Anglizismen?
(Auf dem Flugplatz Prenzlau verbrachte ich bittere Tage beim NVA-Grundwehrdienst Anfang der Siebzigerjahre, an die mich mit großer Wut erinnere.)

Fotografie: Ute und Werner Mahler

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Das Ehepaar Mahler, Mitbegründer der Agentur Ostkreuz, stellt ihr Buch zur Serie “Kleinstadt” in der Mitte-Galerie Robert Morat aus.
Das sind melancholische Ansichten deutscher Kleinstädte. Sorgfältige Aufnahmen ohne die kleinste stürzende Linie werden als hochwertige Silbergelantineabzüge (2000 bis 2800 €) angeboten.
Der Galerist Robert Morat erzählte, dass er in seiner Arbeit noch nie ein so großes Medieninteresse wie bei dieser Bilderschau verzeichnete. (Aber kein roter Punkt deutet bisher auf verkaufte Fotografien hin.)