Bücher: Eine Aufforderung zum Nichtstun

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Thomas Brasch “Der 27. September”

Ich habe keine Zeitung gelesen.
Ich habe keiner Frau nachgesehen. 
Ich habe den Briefkasten nicht geöffnet. 
Ich habe keinem einen Guten Tag gewünscht. 
Ich habe nicht in den Spiegel gesehen. 
Ich habe mit keinem über alte Zeiten gesprochen und mit keinem über neue Zeiten.
Ich habe nicht über mich nachgedacht. 
Ich habe keine Zeile geschrieben. 
Ich habe keinen Stein ins Rollen gebracht.

Kino, Mattscheibe: “Timbuktu”

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Ein aufrüttelnder Film des mauretanischen Regisseurs Abderrahmane Sissako über das Leben in Mali. Mein Thema ist die unbändige Liebe zu den Kindern.
(Selbstverständlich freut es mich, dass die Bedeutung der Musik und des Fußballs für die Afrikaner in dies diesem Streifen trefflich gespiegelt wird.)

Uckermark: “Dame von Bietikow”

Foto: Jabs

Foto: Jabs

https://checkpoint.tagesspiegel.de/langmeldung/3WwYl2hrqg4N32PaC5d9jS?utm_source=twitter&utm_medium=tweet&utm_term=so-alt-wie-oetzi

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2020/09/skelett-fund-historisch-bietikow-uckermark.html

https://www.maz-online.de/Brandenburg/Dame-von-Bietikow-aelter-als-5000-Jahre

 

Der älteste Friedhof Deutschlands liegt in der Uckermark:

Ausstellungen, Fotografie: Harald Hauswald in der Berliner Galerie C/O, Helga Paris in der Galerie Kicken

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Ingeborg Ruthe berichtet in der Berliner Zeitung:
https://taz.de/Retrospektive-von-Harald-Hauswald/!5709591/