Monthly Archives: April 2019

Fussball: Eine Episode auf unserem Fußballplatz

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Als wir unlängst zu unserer wöchentlichen Übungsstunde im Sportforum trotteten, hörten wir verwundert das geradezu hysterische Schreien des Trainers einer Jugendmannschaft auf dem Trainingsplatz: ” Wir müssen mehr laufen! DIE LIGA FRISST UNS SONST AUF!

Diverses: Schwere Stunden

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Jonathan sieht seine Mutter in Tränen ausbrechen, als sie die Nachricht vom Tod ihres Großvaters erhält. Der fast vierjährige Junge ist umwerfend: “Mama sei nicht traurig. Alle müssen mal sterben. Ich werde auch älter und komme dann in den Himmel.” Daraufhin geht er zum Fenster, sieht nach oben, winkt und sagt: “Tschüss Opapa.”

Bei dieser Geschichte kommen mir sofort die Tränen.

Mattscheibe: “Wildes Herz”

Foto: Jabs

Foto: Jabs

Der erfolgreiche, gute Tatort-Schauspieler Charly Hübner machte einen Dokumentarfilm über Jan (“Monchi”) Gorkow. Als konsequenter Fußballfan (-hooligan), wegen seines politischen Bekenntnisses gegen Rechts ist mir der Filmheld sympathisch, obwohl mir das anhaltende Geschrei gegen Nazis und Rechte wegen der immerwährenden Wiederholung mitunter auf die Nerven geht. Zudem bin auch ich bekennender Ostler.
Trotzdem finde ich die Dokumentation nicht so gelungen. Sicher hat es auch damit zu tun, dass mich die Musik dieser Combo nicht gerade begeistert, Feine Sahne Fischfilet “poltert” mir zu sehr. Im Film stellt sich mir die Rolle, die Position, der Eltern als ziemlich kompliziert dar. Für mein Verständnis wirft die (in den Bildern das Gesicht abwendende) Ex-Freundin entscheidende Fragen auf, auf die sie im Verlauf des Streifens ja auch schwerwiegende Antworten gibt. In diesem Zusammenhang ist interessant, welche Anforderungen Jan Gorkow an eine zukünftige und ersehnte Freundin hat, die er im Film auf einer Schiffstour anlässlich seines Geburtstags kundtut.